Öffnungszeiten
Halbtags: 07:00 - 13:00
Frühbetreuung: 06:30 - 07:00
Ganztags: 07:00 - 15:00
§13 Betreuung: 15:00 - 16:00

Was uns auszeichnet

Foto:

Was zeichnet unseren Kindergarten aus?

„Kindergarten Kirchbach auf dem Pfad des Herzens“

Wir wollen unser Kindergartenjahr zum Wohle jedes einzelnen Kindes

ganzheitlich erleben, mit allen Sinnen lernen, sowie

KOPF-HERZ & HAND für all´ unsere

Lern- und Entwicklungsschritte gebrauchen.

Kinder, die sich wohl fühlen und lachen, lernen besser!

Wichtige Voraussetzungen für eine gelungene Herzensbildung sind:

WERTHALTUNGEN, aus denen die Kinder immer wieder aufs Neue bestärkt und gestärkt hervorgehen sollen.

WERTSCHÄTZUNG im alltäglichen Miteinander erleben und erfahren können.

Die individuelle PERSÖNLICHKEIT entdecken, um das eigene ICH zu bejahen und dadurch die MITTE zu finden. Die Kinder sollen eine positive Einstellung zu ihren Selbstkompetenzen erlangen und diese verinnerlichen.

 Durch GEMEINSCHAFTSERLEBNISSE wollen wir die SOZIALKOMPETENZEN vom ICH- zum DU- zum WIR der Kinder stärken.



 Unser Bild vom Kind

Unsere Kinder sind unsere wichtigsten Gäste, die zu uns ins Haus kommen, sorgsame Zuwendung erfahren, eine Zeit lang verweilen, spielen, lachen, lernen und dann aufbrechen, um ihre eigenen Wege zu gehen…“

Für unsere pädagogische Arbeit ist es unerlässlich sich mit dem Kind auseinanderzusetzen, da unser pädagogisches Handeln durch das individuelle Bild vom Kind geprägt ist.

Jedes Kind ist vom ersten Lebenstag an mit Forscherdrang, Wissensdurst und vielen persönlichen Kompetenzen ausgestattet. Diese „Grundausstattung“ erlaubt dem Kind, an seiner Umwelt Anteil zu nehmen und auf sie einzuwirken.

Im Spiel und in der Exploration sammelt das Kind eine Vielzahl an Erfahrungen, die zu einem immer wieder veränderten Verhaltensrepertoire führen. Ruhepausen machen es möglich, all diese Eindrücke zu verarbeiten und sind für ein Kind von großer Bedeutung.

Selbstständigkeit, seinen eigenen Weg finden, und vor allem das Gefühl zu haben, ich bin einmalig, ich darf mitbestimmen und mitreden- all das verbindet und macht ein Kind stark.


Jedes Kind hat das Recht...

so akzeptiert zu werden, wie es ist und wie es lebt

 auf ehrliche, aktive und positive Zuwendung und Wärme

in seinem individuellen Tempo zu lernen

seine eigenen Stärken, Fähigkeiten und Fertigkeiten zu entwickeln

auf Bestätigung, Lob und Anerkennung

auf die Wahrnehmung seiner Bedürfnisse und Wünsche

sein Spiel- und Bewegungsbedürfnis auszuleben

auf die Wahrung seiner persönlichen Grenzen

sich zurückzuziehen und Ruhe zu suchen

seine Spielpartner/-Innen selbst auszusuchen

beide geschlechtsspezifische Rollen kennen zu lernen